Pflegekurse

Pflegeschulungen zu Hause und Pflegekurse —
Wir helfen Ihnen, Ihre Angehörigen selbst zu pflegen

Pflegende Angehörige stehen häufig unter besonderer körperlicher und  seelischer Belastung.

Damit es nicht zu (gesundheitsschädlichen) Überbeanspruchung Ihrer Kräfte kommt,
sollten Sie über geeignete Entlastungsmöglichkeiten und - Verfahren gut informiert sein.


Unserer Pflegeexpertinnen beraten Sie individuell und gezielt bei Ihren Fragen zur Pflege, z.B.:

  • Einsatz von Hilfsmitteln
  • rückenschonendes Heben und Tragen
  • Gestaltung des Pflegeumfeldes
  • Kontinenzförderung
  • Lagerungstechniken
  • Vermeidung von Folgeerkrankungen,
    insbesondere Dekubitus und Kontrakturen (Gelenkversteifungen)
  • Kinästhetik
  • Aromapflege
  • Förderung der Mobilität
  • Sturzprophylaxe
  • Gesundheit der Pflegeperson
  • Umgang mit Alzheimer und Demenz
  • Palliativpflege


Die Kosten für die Schulung werden von der Pflegekasse  übernommen.


Neben der Schulung bei Ihnen zu Hause bieten wir auch Kurse in der Sozialstation zu folgenden Themen an:

Kinästhetik für pflegende Angehörige

Kinästhetik ist eine Methode, pflegebedürftige Menschen schonend zu bewegen.

Bewusst ausgeführte und angeleitete Bewegung fördert und unterstützt die Bewegungsfähigkeit
und macht die Pflege für den Pflegebedürftigen und die Pflegeperson weniger anstrengend.


Hauskrankenpfegekurs

Praxisnahe und kompetente Einführung in die wichtigsten Grundregeln und Handgriffe der häuslichen Pflege.

Der Pflegekurs bietet Zeit zum Erfahrungsaustausch.

 

Die Termine finden Sie im Register [Aktuelles] 

 

Das Gesetz dazu finden Sie in § 45 (Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen).



» Vorherige Seite: Pflegeexperten «                    »  Nächste Seite: Hausnotruf «                    »  ⇑ zum Anfang dieser Seite  ⇑ «